ZUR INFO AN ALLE SPENDER DES VEREINS:

Zur Zeit verschicken wir wieder die Spendenquittungen für 2018 ab einem Betrag von 100,- Euro. Sollten Sie Ihre bis Ende Januar 2019 nicht erhalten haben, melden Sie sich bitte bei unserer Kassenwartin.




Alte und neue Gesichter auf Fuerte ...

AM 10.02.2019

Liebe Mitglieder, Paten, Freunde und Unterstützer,

 

endlich konnte ich mal wieder die Hobbits besuchen. Wenn es hier kalt und ungemütlich ist, ist die beste Zeit für einen Besuch auf der Sonneninsel.

Etliche Gesichter sind ja bekannt und man wird gewohnt herzlich begrüßt. Neue Gesichter gibt es natürlich auch und so war es wieder sehr schön, sich von der allgemeinen Situation ein Bild zu machen und natürlich auch über Probleme zu sprechen. Dieser persönliche Austausch mit Fam. Arenz ist immer sehr wichtig für uns.

Die Lage hat sich mittlerweile etwas entspannt, da viele Katzen in den letzten Monaten glücklicherweise ein Zuhause gefunden haben und die vielen Katzen, die im Gang waren, mittlerweile frei auf dem Grundstück laufen können.

Dennoch kamen natürlich wieder neue Notfälle dazu und so hoffen wir weiterhin auf viele Menschen, die sich für unsere Hobbits interessieren und ganz besonders auch für die älteren Katzen.

Denn wieder einmal konnte ich hautnah erleben, wie unglaublich gerne die Katzen ein richtiges Zuhause hätten, mit Menschen, von denen sie Zuwendung und Liebe bekommen und die ihnen ein schönes Katzenleben ermöglichen. 

 

Die Katzen, die in den nächsten Wochen fliegen, konnten wir selbst noch für die Ausreise vorbereiten – Dank unserer zweiten Vorsitzenden, denn sie arbeitet ja in einer Tierklinik und konnte somit die nötigen Maßnahmen auch durchführen.

Hier noch ein paar Eindrücke und vielleicht findet ja so eine der liebenswerten Fellgesichter noch seinen Menschen. 

 

LG von Andrea Wegner,

Vereinsvorstand der flying cats

 





Auch 2019 lassen wir uns nicht hängen und starten gleich mal durch!

AM 24.01.2019

NACH einer Kastra-Aktion ist einfach nur VOR der nächsten ... 

 

denn das Ziel ist ja nicht "alle paar Jahre mal einige Katzen zu kastrieren" sondern wir wollen sie alle haben – erstmal nur auf Rhodos ;o) Es ist natürlich etwas Größenwahnsinnig zu glauben, dass wir nach Rhodos noch irgendwelche anderen Ziele in Angriff nehmen könnten! "Aber: Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen", lautet ein wahres Sprichwort. Also dann ...

 

Die nächste Kastrationsaktion – mittlerweile die 14te – ist für Anfang März 2019 geplant. Das genaue Datum haben wir noch nicht aber da sagen wir noch bescheid.

Wir freuen uns darauf und hoffen, dass auch Sie wieder mit dabei sind, um dem "Möglichen" näher zu kommen.

 

Eine Sache haben wir da übrigens noch: Und zwar sind wir zukünftig auf der Insel auch mobil! Denn irgendwie müssen wir ja die Katzen einfangen oder bei jemandem abholen und später dann auch wieder dorthin zurückbringen ... ohne Auto ist das schwer und sehr umständlich bzw. kostet Geld, welches wir lieber in die Aktion stecken möchten. Also haben wir ab sofort ein kleines, blaues "flying car" als Helfer an der Seite! :o)

 

 

Ihre flying cats




AM 02.01.2019

Wir hoffen, dass Sie alle gut in das neue Jahr gerutscht sind und freuen uns, dass Sie wieder bei uns reinschauen!

Haben Sie auch das Gefühl, dass die Zeit nur noch so an einem vorbei fliegt? Manchmal hat man doch wirklich das Gefühl, die Weihnachts-Deko einfach stehen lassen zu können, weil es ja sowieso bald wieder soweit ist... ;o) Das ist natürlich etwas überzogen, denn auch in diesem Jahr haben wir wieder einiges vor und würden uns freuen, wenn Sie uns dabei begleiten möchten, denn wir sind mit unseren Kastrationsaktionen auf Rhodos noch längst nicht am Ende angelangt.

 

Das sich die Situation der Streuner mittlerweile – laut der Inselbewohner – deutlich verbessert hat, gibt uns den nötigen Auftrieb und die Kraft auch in diesem Jahr wieder voller Tatendrang loszulegen. Wir hoffen, dass dieser kleine Erfolg auch Ihnen den Schub gibt, uns weiterhin dabei zu helfen, ein besseres Leben für die Streuner auf Rhodos zu schaffen. 

Denn: ohne Sie brauchen wir in diesem Jahr nicht mal mit der Planung anzufangen – das alles ist als kleiner Verein, ohne Unterstützung von "Gleichgesinnten", einfach nicht machbar.

 

Darum wäre es wirklich toll, wenn Sie alle wieder mit dabei wären und uns durch die "Hoch's und Tief's" begleiten, die jedes Jahr ausreichend vorhanden sind. Mit Ihnen teilen wir gerne auch weiterhin jede herzerwärmende Geschichte, weil diese dadurch einfach doppelt so schön wird – aber genauso auch jede noch so traurige, weil es dann nur noch halb so schlimm ist.

 

Wir sind gespannt, was das neue Jahr an Überraschungen bereit hält und hoffen für uns alle, dass die meisten davon ein glückliches Ende finden. 

 

Abschließend möchten wir nur noch folgendes sagen:

Bleiben Sie einfach so, wie Sie sind und dann starten wir alle zusammen in das Jahr 2019!

 

 

Ihre flying cats