Suki

weiblich, ca. 5 Jahre


MAI 2018 – Das ist die unheimlich hübsche Suki. Eigentlich läuft es für sie ganz gut aber leider hat sie eine ganz blöde Angewohnheit: sie ist Freigängerin und läuft zum chinesischen Restaurant, das in der Nähe ist und turnt da über Tische und Bänke. Anscheinend macht ihr das großen Spaß aber leider NUR ihr, denn der Restaurantbesitzer und die Gäste finden das nur "bedingt witzig" ... na, um es klar zu sagen: das ist inakzeptabel und sie hat Hausverbot. Wenn man jetzt noch wüsste, wie man Suki das klar machen könnte, wäre die Welt wieder in Ordnung.

Eine Tierschützerin hat die plüschige Maus dann von der Pflegestelle mit nach Hause genommen, was weiter entfernt liegt, aber leider ohne den erhofften Erfolg ... denn Suki läuft den ganzen Weg zum Restaurant zurück! ;o) Und da wir ja alle wissen, dass unsere Fellnasen recht hartnäckig sein können, wenn sie irgendwas wollen, ist das tatsächlich ein großes Problem und wir haben Bedenken, dass die Leute irgendwann eine andere Art von Lösung für das "langhaarige Problem" haben ... das Ganze ist so problematisch, dass wir ganz dringend ein schönes Zuhause außerhalb Griechenlands für sie suchen, in der Hoffnung, dass das dann weit genug entfernt ist ... :o) Die Süße selbst ist total lieb, völlig unbekümmert und immer gut gelaunt. Vermutlich wäre auch im neuen Zuhause Freigang oder zumindest ein gesicherter Auslauf nötig – am besten dann aber ohne Restaurant in der Nähe ... :o))



Flake

männlich, ca. 3 Jahre


MAI 2018 – Im Moment sind irgendwie viele Katzen weiß und hätten sie nicht wenigstens verschiedenfarbige Augen, wird es auch für uns schwierig ... ;o) So auch Flake – ein lieber, entspannter, nicht tauber Kater, der bald auf seine große Abenteuerreise gehen soll. Auf Rhodos ist es gerade für ihn als weiße Katze ziemlich gefährlich, weil die Sonne sehr stark ist. Das verhält sich ähnlich wie bei den Menschen die einen ganz hellen Hauttyp haben. Das Fell schützt ihn zwar am Körper aber nicht an den empfindlichen Ohren und an der Nase. Und da er selbst nicht weiß, wann er besser in den Schatten gehen sollte, machen wir das für ihn und versuchen nun ein schönes Zuhause in kühleren Gefilden zu finden.



Mira

weiblich, ca. 2 ,5 Jahre


MAI 2018 – Mira ist eine Katze wie aus dem Bilderbuch! Sie ist eine 3-farbige Glückskatze aber in hellen Farben: eher beige statt rot und mehr grau statt schwarz. Sie ist eine lebhafte aber auch eine richtige Kuschelkatze – natürlich alles zu seiner Zeit. Meistens möchte Mira aber spielen, toben und die Welt entdecken. An welchem Ort sie das tut, spielt wohl keine Rolle, hauptsache jemand hat sie lieb und schließt sie in sein Herz. Als "Dankeschön" wird Mira dasselbe mit Ihnen machen – ganz ohne Vorbehalte. 

Ein vernetzter Balkon, auf dem Mira Sonne genießen und Käfer jagen darf, wäre himmlisch. Außerdem versteht sie sich auch sehr gut mit Hunden.



Klara

weiblich, ca. 2 Jahre


MAI 2018 – Klara die hübsche dreifarbige Schönheit mit den großen, grünen Augen ist einfach nur lieb und verschmust. Sie freut sich, wenn man sie anspricht und mit Streicheleinheiten verwöhnt. Aufdringlich einfordern tut sie diese aber nicht - eben ganz bescheiden ... ;o)

Über Freigang in einer ruhigen Gegend würde Klara sich sehr freuen, sie wäre aber wohl auch mit einem Balkon zufrieden auf dem sie sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen könnte. 

Klara ist verträglich mit ihren Artgenossen und könnte ihr Zuhause mit netten und verträglichen Katzen teilen. Da sie auch Hunde kennt und akzeptiert, wäre auch das eine denkbare Konstellation für die Zukunft ...



Coopi

weiblich, ca. 2 Jahre


MAI 2018 – Coopi ist auf der Suche nach einem neuen Wirkungskreis. Sie ist mit ihren unglaublich leuchtend grünen Augen und dem roten Fell einfach eine richtige Schönheit. Sie ist sehr sozial im Umgang mit Mensch' und Katz' und genießt jede Streicheleinheit. Übrigens ist Coopi auch noch eine Seltenheit – denn rote, weibliche Katzen sind sehr selten – auf 9 Kater kommt nur 1 rote Kätzin! Und das ist auch nur dann möglich, wenn beide Elterntiere ebenfalls rot sind. Dann wissen Sie doch auch wenigstens eine Kleinigkeit über Coopi's Eltern :o)

Trotzdem fehlt ihr aber zu ihrem endgültigen Glück  noch ein neues Zuhause mit einem oder mehreren Katzenkumpeln (die Fellfarbe spielt da aber keine Rolle ... :o)



Abaro

männlich, ca. 1,5 Jahre

 

Ich bin RESERVIERT– 

DANKE!


MAI 2018 – Der wunderschöne Abaro hatte noch nicht viel Glück im Leben, was sich nun ändern soll.

Abaro ist am Anfang ein wenig vorsichtig, aber taut schnell auf und dann möchte er immer nur eins: schmusen, schmusen und danach schmusen!

Er hat einen tollen Charakter, ist freundlich zu allen Lebewesen (außer sie haben Flügel oder mehr als 4 Beine oder beides zusammen :o)

Man sieht es nicht so gut auf dem Foto aber er hat ein längeres Fell als "normale" Kurzhaarkatzen, was natürlich noch mehr zum Anfassen animiert. Außerdem hat das Fell eine ganz besondere Zeichnung, wodurch er auch optisch einzigartig ist.

 



Aphrodite & Devita

beide weiblich, ca. 2 Jahre


MAI 2018 – Aphrodite und Devita – ein Geschwisterpaar sucht 2018 das große Glück! Die beiden sind sehr verschmuste und soziale Katzen, die ihre Zeit gern zusammen verbringen. Das ist auch der Grund, warum wir uns für die beiden Schwestern in erster Linie ein gemeinsames Zuhause wünschen. Aber auch eine getrennte Vermittlung ist eine Option, sollten sie im Doppelpack kein Zuhause finden. Dann wäre es toll,  wenn im neuen Zuhause bereits eine Katze warten würde

Ein vernetzter Balkon, auf dem die Mädels die Sonne genießen und Käfer jagen dürfen, wäre himmlisch.