Smaragda

weiblich, ca. 4 Jahre

 

PFLEGESTELLE

Hammersbach


MAI 2018 – Das ist die wunderschöne Katzendame Smaragda. In ihren tiefgrünen Augen liest man nicht, was sie schon alles erleben musste, aber die Straßen sind Bekannterweise ein hartes Pflaster. Sie hatte einen Autounfall und sich den "Femurkopf" an der Hüfte gebrochen. Zum Glück ist  alles gut verheilt und sie läuft wieder ganz normal. Nun suchen wir für die unglaublich liebe Maus ein schönes Zuhause. 

Smaragda ist sehr verschmust und sozial mit anderen Katzen. Hunde kennt sie ebenfalls und hat kein Problem mit den anderen Vierbeinern.

Zur Zeit ist sie noch auf Rhodos, ist aber ausreisebereit.

 

 Kontakt: SANDRA GERBERT




Lilja

weiblich, ca. 10 Monate

 

PFLEGESTELLE

Köln


MÄRZ 2018 – Lilja wurde als kleines Kätzchen mit starkem Katzenschnupfen gefunden und zu unserer Tierärztin auf Rhodos gebracht. Dort wurde sie aufgepäppelt und hat zusammen mit zwei gleichaltrigen Katzenkindern ihre ersten vier Lebensmonate verbracht. Die Augen waren aufgrund des Schnupfens leider so geschädigt, dass sie erblindet ist. Das ist aber nur ein optischer „Makel“ an dem man sich nicht stören sollte, denn ansonsten ist Lilja eine lebensfrohe und neugierige Katze. Sie ist verspielt und neugierig und möchte ihr Zuhause mit netten und verträglichen Artgenossen teilen. Sicher würde sie sich über einen gesicherten Balkon oder Garten freuen, denn aufgrund ihrer Blindheit wird sie ausschließlich in Wohnungshaltung vermittelt.

 

Kontakt: ANDREA WEGNER, Telefon: 05137 79099




Leni

weiblich, ca. 1,5 Jahre 

 

PFLEGESTELLE

Bonn


MAI 2018 – Die zierliche Leni ist eine sehr liebe und verschmuste Katze, die einfach alles und jeden prima findet. Menschen findet Leni besonders toll. Ihnen folgt sie auf Schritt und Tritt um ja keine Aufmerksamkeit zu verpassen. Und von den Streicheleinheiten kann sie gar nicht genug bekommen. Man glaubt gar nicht, wie laut die kleine Maus schnurren kann! Ihr süßes Gesichtchen und der liebe Blick haben schon was besonders niedliches. Für Leni käme auch ein Einzelplatz in Frage. Ein vernetzter Balkon auf dem man sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann, wären dann noch das Tüpfelchen auf dem i von "Leni" :o). Auch Freigängerin in verkehrsarmer Gegend könnte sie werden – natürlich nach entsprechender Eingewöhnungszeit.

 

Kontakt: CLAUDIA LOSSE, Telefon: 0151 61528468




Bono

männlich, ca. 12 Monate 

 

PFLEGESTELLE

Hammersbach


MAI 2018 – Unser Bono kam zu uns aus einem griechischen Dorf. Er hatte wohl schon einiges hinter sich in seinem kurzen Leben als Straßenkater. Bono wurde erstmal ordentlich untersucht und dann kastriert. Er hat einen alten, unbehandelten Schulterbruch, darum hinkt er. Eine private Tierschützerin bat uns, ihn zu übernehmen, da er dort in dem Dorf nicht mehr sicher war. Und wenn es nicht ausreichend Nahrung für alle gibt, sind auch Katzen sich selbst der nächste und kennen kein Pardon! Hat dann eine Katze noch ein Handicap wie Bono, hat sie gegenüber den stärkeren Miezen keine Chance. So kam er also in eine Pflegestelle. Hier wurde er dann nochmal gründlich untersucht, um zu sehen, ob wir noch irgendwas für ihn tun können – mit einer OP zum Bsp.. Die Diagnose ist aber, dass sich daran leider  nichts mehr machen lässt, denn der Bruch ist zu alt und die Knochen sind ungerichtet, irgendwie zusammengewachsen. Das wichtigste.ist allerdings: er ist offensichtlich schmerzfrei und hat jede Menge Power! Er tobt gern mit anderen Katzenfreunden und ist ein wahrer Sonnenschein gegenüber Menschen. Ihn stört es nicht, dass er komisch läuft – er hat sich längst daran gewöhnt. Wenn Sie das auch nicht entscheidend finden, sind Sie vielleicht der richtige Mensch für ihn ... Er selbst wünscht sich einen Artgenossen, mit dem er wild toben kann ;o). Ein sicher vernetzter Balkon ist schon fast ein "Muss" – besser wäre noch, wenn Bono  gesicherten Freigang genießen könnte.

 

 Kontakt: SANDRA GERBERT




Karidan

männlich, ca. 7 Monate 

PFLEGESTELLE

Langenzenn/Bayern

(ab 25. Mai)


MAI 2018 – Karidan gehört zu unserer Stummelschwanz Familie. Seine Mutter Belyan kam hochschwanger in unsere Auffangstation und bekam dort ihre sieben (!) Kitten. Alle Kitten haben den Gendefekt von ihrer Mutter vererbt bekommen und haben alle kurze Schwänze. Aber einer muss ja immer aus der Reihe tanzen :o) Bei Karidan ist der Schwanz normal lang, hat aber zwei kleine Knicke. Der kleine Kater ist sehr lieb und verschmust. Wenn man sich mit ihm beschäftigt, taut er schnell auf und wird zu einem kleinen Wirbelwind der die Welt unsicher macht. Mit anderen Katzen versteht sich Karidan sehr gut und möchte auch im neuen Zuhause nicht auf Katzengesellschaft im passenden Alter verzichten. Er kann aber auch einen seiner Freunde oder Geschwister mitbringen. Für Karidan wünschen wir uns ein Zuhause, in dem man sich der Aufgabe bewusst ist, die Katzenkinder mit sich bringen. Ein vernetzter Balkon auf dem er sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und Käferjagen kann, wäre dabei das Tüpfelchen auf dem i. 

 

Kontakt: FRAUKE STAACK, Telefon: 09442 906191




Deveril

männlich, ca.10 Monate 

PFLEGESTELLE

Langenzenn/Bayern

(ab 25. Mai)


MAI 2018 – Dieser kleine Kater besticht durch sein liebenswertes und aufgeschlossenes Wesen. Anfangs ist er zwar etwas zurückhaltend, nach kurzer Zeit ist er jedoch eine richtige Schmusebacke und gut gelaunter Sonnenschein. Er ist alterstypisch unternehmungslustig und neugierig. Alles im Leben ist neu und ein Abenteuer, das es zu bestehen gilt. Aber auch Streicheleinheiten spielen eine wichtige Rolle in seinem Leben. Deveril genießt den Kontakt zu Menschen und kann gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen. Ein Balkon, auf dem Deveril sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen kann, wäre toll. Freigang natürlich nur in verkehrsarmer Gegend.

 

 

 

 Kontakt: FRAUKE STAACK, Telefon: 09442 906191




Sylvan

männlich, ca. 8 Monate 

PFLEGESTELLE

Geimersheim


MAI 2018 – Sind Sie auf der Suche nach einem besonderen Schatz? Dann sind Sie bei Sylvan an der richtigen Adresse. Er ist ein wunderschöner Kater mit seidigem schwarzem Fell. Sylvan ist noch sehr verspielt und die Welt ist für ihn ein bunter Spielplatz, wo es ständig etwas Aufregendes zu entdecken gibt. Da hat man natürlich noch nicht so viel Zeit zum Schmusen und zu entspannen, denn das nächste Abenteuer könnte schon warten. Aber wenn man sich dann so richtig ausgepowert hat, dann sind Streicheleinheiten das Größte. Ein sicher vernetzter Balkon gefällt Sylvan bestimmt sehr, denn alle Katzen lassen sich hin und wieder gern mal die Sonne auf den Pelz scheinen. 

 

 

 Kontakt: FRAUKE STAACK, Telefon: 09442 906191




Melina

weiblich, ca. 8 Monate 

PFLEGESTELLE

Emmendorf


APRIL 2018 – Auf Anhieb sind Melina ihr Bruder Milo nur schwer auseinanderzuhalten aber als zukünftiges Frauchen oder Herrchen wird man das früher oder später mit Sicherheit können. :o) Sie ist ein fröhliches und sehr freundliches Katzenmädchen und hat ebenfalls diese wunderschönen hellblauen Augen. Am liebsten würde sie alles gleichzeitig machen, spielen, rennen, essen und schmusen ... das stellte sich aber als schwierig heraus und deshalb hat Melina beschlossen, ihren Lieblingsbeschäftigungen in kurzen Zeitabständen und im Wechsel einfach hintereinander weg nachzugehen. ;o)

Im neuen Zuhause wäre sie ungern allein, deshalb liegt es nahe, Melina gleich zusammen mit ihrem Bruder Milo mit nach Hause zu nehmen ... ;o) 

 

 

 Kontakt: HEIDI KUNZE, Telefon: 05875 9883982




Milo

männlich, ca. 8 Monate 

PFLEGESTELLE

Emmendorf


APRIL 2018 – Milo ist ein schneeweißer, kleiner Kater und hat ein richtig knuffiges Gesicht, aus dem einen himmelblaue Augen anschauen. Er ist ein lieber und sehr verspielter Kater, der nun endlich die Welt vor dem Gitter kennenlernen möchte. Zumindest ist er schon mal in Deutschland und die Reise dorthin war für ihn mit Sicherheit das erste, große Abenteuer. In der Pflegestelle gibt es auf jeden Fall schon mal keine Gitterstäbe mehr und er blüht dort richtig auf. Milo schmust gern, tobt durch die Gegend und findet alles spannend. Im neuen Zuhause wäre ein Spielfreund im gleichen Alter optimal, wobei sich hier am besten seine Schwester "Melina" eignen würde, die ebenfalls in der Pflegestelle wartet ...

 


 

 

 Kontakt: HEIDI KUNZE, Telefon: 05875 9883982




Vanessa & Viktoria

beide weiblich, ca. 6 Monate 

PFLEGESTELLE

Amelinghausen



MÄRZ 2018 – Vanessa (schwarzes Kinn) wurde von einer Tierschützerin am Hafen von Rhodos gefunden. Halb verhungert, ausgetrocknet und teilnahmslos, ließ sich das kleine Kätzchen ins Tierheim transportieren.

Das war nicht 5 vor 12, sondern schon 5 nach 12! Nur wenig länger und sie wäre als namenloses Geschöpf am Hafen gestorben. Das Futter wurde quasi eingeatmet und mit jeder Mahlzeit kam mehr Leben in das schüchterne Kätzchen. Es war klar, dass die ca. 4 Monate alte Katze nicht wieder zurück auf die Straße konnte. Sie hatte die Größe eines 8 Wochen alten Katzenwelpen und es würde lange dauern bis sie diesen Rückstand aufgeholt haben würde. Mittlerweile ist Vanessa mit ihrer Freundin Viktoria in Deutschland und wartet auf ein liebevolles und ruhiges Zuhause. Das neue Zuhause sollte nach einer Eingewöhnungszeit Freigang gewähren. Viktoria: im Rahmen der Kastrationsaktion auf Rhodos wurde uns das Katzenbaby mit einer großflächigen Verletzung am re. Vorderbein gebracht. Das bedeutete jeden Tag Verbandswechsel und eventuell weitere Operationen, um die Wunde zu schließen. Der Verbandswechsel entpuppte sich als schwierig, da die Kleine lieber mit uns schmusen wollte :o) So schlich sie sich sehr schnell in unser Herz. Die wochenlange Behandlung des Beins bedeutete auch eine Fahrkarte nach Deutschland. Damit sie nicht alleine reisen musste, kam ihre Freundin Vanessa als Begleitschutz mit. Die mittlerweile 6 Monate alte Viktoria wartet nun zusammen mit Vanessa auf ein Zuhause mit Freigang.

 

 

 Kontakt: FRAUKE KOTTHAUS, Telefon: 04132 933623