Baldur

männlich, ca. 12 Wochen


DEZEMBER 2018 – Der niedliche Tiger Baldur ist in derselben Pflegestelle auf Rhodos untergebracht, wie Bahati. So können sie sich gemeinsam die Zeit mit spielen toben vertreiben, bis sie adoptiert werden. Auch Baldur ist eine liebenswerter, süßer Schatz, der schon genau weiß, wie er die  Sympathien der Menschen bekommt. Natürlich ist er ebenfalls verspielt und schmusig, und wie auch Bahati entdeckt er gerade die Welt. Da die beiden das ja nun sowieso schon zusammen tun, wäre ein gemeinsames zu Hause wohl optimal. Ansonsten sollte es eine andere junge Katze geben, mit der er dann evtl. Freundschaft schließen kann. Ein Leben als Einzelkatze soll er nicht führen müssen.



Bahati

weiblich, ca. 12 Wochen


DEZEMBER 2018 – Die kleine Bahati hat sich wohl für das Foto ein paar Strähnchen auf dem Kopf  färben lassen... ;o) Was tut man nicht alles, um ein zu Hause zu finden?! Grundsätzlich würden wir sie aber eher als schwarze Katze bezeichnen. Zur Zeit ist sie noch auf Rhodos in Pflege, darf aber dann Ende Januar ausfliegen. Es wäre natürlich toll, wenn sie dann gleich bei ihren neuen Menschen einziehen könnte. Ansonsten verhält sie sich wie ein ganz normales Katzenkind: menschenfreundlich, neugierig, sozial, verspielt und verschmust. Also all' das, was man sich als Katzeneltern wünscht. Sie sollten aber darauf gefasst sein, dass gerade eine junge Katze viel Power hat und Sie die Kleine unterstützen müssen, diese abzubauen...



Lotti

weiblich, ca. 12 Wochen

 

Ich bin RESERVIERT– DANKE!

 


DEZEMBER 2018 – Das süße "Lottchen" hat sich von dem Trauma, das sie erlitten hatte, vollständig erholt! Auch hier hatten wir unter "NEWS" berichtet. Komplett bewegungsunfähig, völlig durchnässt vom Regen und mit Bissen übersäht lag sie an einer Straße. Ganz allein! Sie muss schreckliche Ängste ausgestanden haben. Aber: das war einmal! Da Katzen sich nicht mit der Vergangenheit aufhalten und eher im hier und jetzt leben, ist es wirklich schön zu sehen, dass sie sich so schnell erholt hat! Lotti ist ein ganz liebes Katzenkind, aufgeschlossen und neugierig wie alle kleinen Katzen. Zum Glück ist alles nochmal gut gegangen und nach dem ihrem völlig missglückten Start ins Leben, hat sie es nun wohl mehr als verdient, ein sicheres zu Hause zu bekommen, wo man sie über die Maßen lieb hat...



Cora

weiblich, ca. 12 Wochen

 

Ich bin RESERVIERT– DANKE!

 


DEZEMBER 2018 – Und hier ist die kleine, schwarze Supermaus, die während der Kastra-Aktion einfach im Wartebereich "abgestellt" wurde... wir hatten ja unter "NEWS" darüber berichtet. Der süßen "Lakritze-Katze" ist das schnuppe :o) ihr geht es gut und sie tobt, spielt und schmust eifrig was das Zeug hält! Wir sind nur froh, dass man sie nicht einfach in einen Straßengraben geschmissen und sich selbst überlassen hat...

Ihre beste Freundin ist die schnuckelige Lotti, die sich mit ihr ein ähnliches Schicksal teilt – zumindest was das "nicht gewollt sein" betrifft. Auf jeden Fall ist Cora guter Dinge und es wäre toll, wenn sie bald ihr eigenes zu Hause haben könnte, um behütet und versorgt aufwachsen zu können.



Shadow

männlich, ca. 3 Jahre


OKTOBER 2018 – Shadow ist ein Hotelkater und lebt in einer Anlage auf Rhodos. Man könnte meinen, es sei doch alles prima, denn er wird gefüttert – zumindest während der Saison – und er wurde bereits kastriert. Leider möchte Shadow aber mehr... Er ergreift nämlich jede Chance sich in der Lobby aufzuhalten, schmust mit allen die ihn an sich ran lassen ;o) und zeigt deutlich, er möchte am liebsten gleich mit, in ein richtiges zu Hause. Da die Hausleitung nicht gerade begeistert ist von Shadows Verhalten, wurden wir gebeten zu helfen. Wenn Sie der Mensch sind, der einen überaus verschmusten und lieben Kater bei sich aufnehmen möchte, der mit Artgenossen gut zurecht kommt und ihm dann auch noch Freigang in verkehrsarmer Gegend bieten kann, dann warten wir dringend auf Ihre Nachricht!



Ponti

männlich, ca.7 Monate


AUGUST 2018 – Ponti ist ein wunderschöner, verspielter, aktiver und total verschmuster Kater, der leider – wie so viele Katzen – durch Katzenschnupfen ein Auge verloren hat. Das andere Auge hat leider auch nur noch ein Restsehvermögen aber er kommt damit gut klar.

Ponti ist seinem Alter entsprechend sehr verspielt und neugierig, die Welt will noch entdeckt werden und das geht natürlich am besten mit einem Kumpel im passenden Alter. Trotz seines Handicaps wünscht er sich Freilauf. Am besten wäre wohl  ein eingezäuntes Gehege. Eigentlich sollte er wegen der kaum vorhandenen Sehkraft lieber in Wohnungshaltung vermittelt werden – das ist aber unmöglich, weil Ponti zuvor schon Freigänger war! Das bedeutet natürlich – und in seinem Fall ganz besonders – dass das neue Zuhause entsprechend mit einem eingezäunten Garten gesichert  sein sollte und wenn das nicht möglich ist, sollte die Gegend so verkehrsruhig sein, dass Kinder auf der Straße spielen können…