Nini

weiblich, ca. 6 Jahre


APRIL 2019 – Für Nini war bis vor kurzem die Welt noch in Ordnung ... doch dann wurde ihr Mensch krank und konnte sich nicht mehr richtig um sie kümmern. Ab da veränderte sich ihr Leben schlagartig. Damit hat sie alles verloren – ihr Zuhause, ihren Menschen und die gewohnte Umgebung. Das muss wirklich schlimm sein, denn erklären kann man es ja leider nicht.

Nini ist eine unkomplizierte Katze, die gern wieder ein eigenes Zuhause hätte. Sie freut sich, wenn man sie anspricht und mit Streicheleinheiten verwöhnt. Aufdringlich einfordern tut sie diese aber nicht – eben ganz bescheiden ...  Über Freigang in einer ruhigen Gegend würde Nini sich sehr freuen, sie wäre aber vermutlich auch mit einem Balkon zufrieden. Ihr Koffer ist jedenfalls fertig gepackt und griffbereit.



Kennaird

männlich, ca. 10 Monate



 APRIL 2019 – Kennaird wurde auf der Straße in Puerto del Rosario gefunden. Er war ganz allein und schien irgendwie "fehl am Platz". Mit 10 Monaten ist er noch ein sehr junger Kater, der sehr freundlich auf Menschen zugeht und sich sehr wohl den Vorzügen bewusst ist, wenn er in ihrer Nähe lebt. Er ist neugierig, lebhaft und kuschelbedürftig – und das zeigt er auch jedem Lebewesen :o) Er lässt sich schnell und ganz leicht zum Spielen animieren, was zusätzlich die Bindung zu seinem neuen Menschen festigen und Vertrauen aufbauen wird. Da Kennaird nicht nur bei Zweibeinern sehr aufgeschlossen reagiert sondern auch anderen Katzen gegenüber, wäre ein "feliner" Freund sicher genau das, was er sich im neuen Zuhause wünscht. Schon mit dem nächsten Flieger könnte er bei Ihnen sein – im Gepäck ganz viel Liebe und Zuneigung, die er Ihnen als Geschenk mitbringen wird.



Drathen

männlich, ca. 1,5 Jahre



 APRIL 2019 – Drathen ist ein zurückhaltender und eher abwartender kleiner Kater. Er braucht etwas Zeit um mit fremden Menschen warm zu werden. Hat er den Zweibeiner ausreichend beobachtet und anschließend seiner Zuneigung als würdig empfunden, sind seine Berührungsängste plötzlich völlig verflogen und er mutiert zum Schmusekater. :o) Drathen lässt sich allerdings auch gerne mit einem Spielzeug aus der Reserve locken, was dann sein zukünftiger Lieblingsmensch zum eigenen Vorteil nutzen kann. Er ist ein rundum lieber Kater, der selbst entscheidet, was er wann und mit wem machen möchte – also eigentlich eine ganz "normale" Katze eben ... Für Drathen suchen wir einfühlsame Menschen, die nicht sofort alles von ihm erwarten und Sie werden sehen – ruckizucki ist er Ihr bester Freund geworden, den Sie nie mehr missen möchten.



Cerralin

weiblich, ca. 1,5 Jahre


 MÄRZ 2019 – Die hübsche Cerralin liegt zur Sicherheit weiter oben auf dem Kratzbaum, um alles im Blick zu haben. In der Tat schaut sie etwas misstrauisch auf die Kamera herab. Aber woher soll sie auch wissen, was das ist? In der freien Natur leben ängstliche und vorsichtige Katzen in der Regel länger, weil sie sich nicht so schnell in Schwierigkeiten bringen. Cerralin hält sich für's erste diskret im Hintergrund und beobachtet alles. Wenn sie der Meinung ist, sie könnte sich das mal näher anschauen, wird sie von sich aus kommen. Deshalb wäre es schön, verständnisvolle Halter zu finden, die ihr nichts aufzwingen oder abverlangen. Vertrauen fasst man nicht in ein paar Tagen ... man könnte sagen: Wer von ihr nichts erwartet, wird reich belohnt – wenn sie dazu bereit ist.



Traithe

männlich, ca. 5 Monate


MÄRZ 2019 –  Unser Traithe ist wunderschöner, junger Kater und sehr liebenswert. Am Anfang ist Traithe etwas schüchtern, er taut aber auch sehr schnell auf, wenn er merkt, das keine Gefahr droht. Und dann schmust er hemmungslos und genießt die Streicheleinheiten sehr. Er ist natürlich alterstypisch sehr verspielt und will die große, weite Welt noch entdecken, eben wie ein richtig mutiger, kleiner Kater. Für den Süßen wünschen wir uns ein Zuhause in dem man sich bewusst ist, dass Katzenkinder auch kleine Tornados ein können ... aber wir kennen niemanden, der einem (immer unschuldigen ...! ;o) Katzenkind etwas übel nehmen könnte – dafür sind sie einfach zu niedlich! Ein vernetzter Balkon zum Sonne tanken, wäre wirklich grandios!



Felina

weiblich, ca. 3 Jahre


JULI 2018 – Felina ist eine total verschmuste und anhängliche Katze, die den Menschen gegenüber keine Berührungsängste hat. Sie beobachtet ihre Umgebung neugierig und fordert zum Schmusen auf. Und dann wird sie durch ihre zarte und sensible Art zum wahren Charmeur, dem Mensch sich nur nur dann entziehen kann, wenn er schnell genug ist ;o) Auf jeden Fall ist es schwierig, sich nicht in sie zu verlieben...

Ein sicher vernetzter Balkon auf dem Felina sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann, wären dann noch das Tüpfelchen auf dem i. Auch gegen Freigang haben wir nichts einzuwenden, dann aber nur nach entsprechend langer Eingewöhnungszeit von einigen Wochen und in wirklich verkehrsruhiger Gegend.



Lelond

männlich, ca. 9 Monate


JULI 2018 – Kennen sie das Sams aus der gleichnamigen Kinderbuchreihe von Hans Maar? Das Sams hat blaue Punkte im Gesicht mit dem es Wünsche erfüllen kann. Lelond hat zwar nur einen Punkt auf der Nase und blau ist der auch nicht, aber wir sind ganz fest der Überzeugung, dass es sich um einen Wunschpunkt auf seiner Nase handelt! Und mit diesem Wunschpunkt soll Lelonds größter Wunsch nach einer eigenen Familie in Erfüllung gehen. Lelond genießt den Kontakt zu Menschen und kann gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen. Ein sicher vernetzter Balkon würde Lelond bestimmt sehr gefallen.  Wenn Sie in einer verkehrsberuhigten Gegend wohnen, könnte er nach einer Eingewöhnungszeit auch nach draußen gehen.