Miss

weiblich, ca. 9 Jahre


SEPTEMBER 2019 – Die hübsche bunte Dame -Miss- ist bereits 9 Jahre alt und hat viel Lebenserfahrung. Sie kommt mit den anderen Katzen im Hobbiton nicht zurecht und wartet auf ihr Ticket in ein neues Leben als einzige Katze im Haus. Leider wird sie auf Grund ihres Alters meistens übersehen, dabei hat es so viele Vorteile ein älteres Tier zu nehmen. Diese sind meist keine kleinen Raufbolde oder Bruchpiloten mehr. Natürlich freuen sie sich auch sehr über viele Spiel- und Schmuseeinheiten, gerne nehmen sie jedoch mehr von letzterem ;o) Außerdem haben unsere Senioren ihren ganz eigenen Charakter und man weiß, was einen erwartet. Bei den Jungspunden ist das ja nicht immer der Fall ...

Wenn Sie unserer Lady eine Chance auf ein schönes Leben geben und mit ihr gemeinsam ruhige Stunden auf der Couch verbringen wollen, melden Sie sich gerne. Miss wäre sehr dankbar für ein eigenes Zuhause, in dem sie all' die Liebe erfährt, die ihr momentan so sehr fehlt. Über einen gesicherten Balkon auf dem sie die Sonnenseiten des Lebens genießen könnte oder Freigang in einer verkehrsberuhigten Gegend, freut sie sich ganz sicher.  



Tommy

männlich, ca. 4 Jahre


SEPTEMBER 2019 – Der wunderschöne Kuhkater Tommy leidet sehr unter der Situation im Hobbiton. Er kommt nicht gut mit den vielen anderen Tieren dort zurecht und zieht sich deshalb zurück. Die mangelnde Bewegung und das Frustfressen machen sich leider bemerkbar und er wiegt bereits stolze 7,5 Kilo! Um gesundheitliche Folgen zu verhindern braucht dieser stattliche Kater möglichst schnell ein Zuhause als Einzelprinz, denn nach dem Stress möchte er seine zukünftigen Zweibeiner nicht mehr teilen müssen.

 

Mit seinen geschätzten 4 Jahren hat sein ganzes Leben noch vor sich – helfen sie ihm bitte, damit er es von nun an auch genießen kann! Vielleicht  haben Sie sich ja zufällig gerade vorgenommen, sich etwas mehr zu bewegen, dann könnten Sie mit dem vollschlanken, schwarz-weißen Kater gemeinsam "Mausgleichssport" betreiben ... :o) Tommy würde sich mit Sicherheit über einen abgesicherten Balkon, oder Freigang in einer ruhigen Gegend mit wenig Verkehr, freuen.



Amber

weiblich, ca. 2 Jahre


SEPTEMBER 2019 – Amber kann ihre orientalischen Gene nicht verleugnen. Die großen Öhrchen, der grazile Körperbau und nicht zuletzt die "Sprachbegabung" deuten auf ihre Vorfahren hin ... 

Amber ist sehr menschenbezogen, verschmust und genießt jede Streicheleinheit, die sie bekommen kann. Sie ist eine unkomplizierte Katze, die gerne wieder ein eigenes Zuhause hätte – eine weitere Katze ist da nicht unbedingt notwendig – dann bleibt mehr für sie übrig ... ;o) Für Amber wäre Wohnungshaltung mit Balkon denkbar, genauso wie Freigang – hierfür sollten dann natürlich die Voraussetzungen entsprechend gegeben sein – d.h. an einer vielbefahrenen Straße (oder in der Nähe davon) ist ungesicherter Freigang selbstverständlich ein NO GO...



Fluffy

weiblich, ca. 14 Wochen

 

Ich bin RESERVIERT– 

DANKE!


JULI 2019 – Fluffy ist die ideale Katze für "Plüsch-Fans" :o) Vor allem am Schwanz sieht man es schon deutlich aber das Fell wird auf jeden Fall noch länger – noch ist sie ja klein ... wie groß sie letztenendes wird, wir schwer oder wie lang das Fell tatsächlich wächst, bleibt erstmal geheim und eine Überraschung. Sie ist noch ein wenig unsicher aber sie hat ja einfach noch nicht viel kennengelernt. Fluffy ein gesundes Selbstbewusstsein zu verschaffen, wird Ihre Aufgabe sein. Damit das alles am Ende auch erfolgreich wird, sollten Sie sich eine professionelle Hilfe in Form einer weiteren Katze ins Haus holen – es sei denn, dort wartet schon eine. Kurzum: Fluffy soll nicht allein aufwachsen und im Hobbiton finden Sie ansonsten bestimmt den richtigen Freund im gleichen Alter.



Kojak

männlich, ca. 12 Wochen


JULI 2019 – Der kleine Kater steckt voller Leben und Tatendrang – für alles neue das er kennenlernt, ist er sofort Feuer und Flamme. Danach schaut er manchmal so, als könnte er nicht fassen, dass der Moment schon wieder vorbei ist. Aber die Arbeit ruft und es bleibt einfach nicht genug Zeit für ihn und die ganzen anderen Kitten und Katzen. Es macht etwas traurig, Kojak dann so zurück zu lassen aber wir haben ja die Hoffnung, dass auch für den Mini-Tiger bald eine bessere Zeit kommt. Vielleicht können Sie uns dabei helfen? Er würde sehr gerne mit Ihnen toben, schmusen und manchmal einfach nur etwas träumen. Was er sonst noch braucht? Einen Katzenfreund mit dem er die Welt erkunden und Abenteuer erleben kann. Nicht mehr und nicht weniger.



Valentina

weiblich, ca. 3 Jahre


JULI 2019 – Mit ihren grünen Augen und dem seidig-weichen, halblangen Fell gehört sie zu den besonderen Schönheiten. Doch das Leben auf der Straße hat diese zierliche Kätzin geprägt. Menschen sind ihr noch fremd und etwas unheimlich, Vertrauen zu fassen fällt ihr noch schwer. Daher sind wir sicher, dass auch Valentina, mit entsprechender Geduld und Verständnis, zu einer ganz besonderen Katzendame heranwächst. Für Valentina wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause, in dem man ihr Zeit lässt, anzukommen und Vertrauen zu fassen. Menschen mit Katzenerfahrung, die nicht gleich eine perfekte Schmusekatze erwarten, wären ideal. Auch eine weitere, soziale und ruhige Katze im neuen Haushalt würden Valentina gefallen. 



Eversley

männlich, ca. 16 Wochen


JULI 2019 – Eversley ist ein richtiger kleiner Wirbelwind. Wo er ist wird es sicher nicht langweilig. Der kleine Kater kennt (fast) keine Angst und so ist keine Wollmaus, kein Wedel und kein Ball vor ihm sicher. Es ist kaum zu glauben wieviel Energie dieses kleine Fellbündel versprüht! Natürlich lässt sich der wunderschöne Kater auch gern mit Streicheleinheiten verwöhnen und schnurrt dabei schon wie ein Großer. Und dass er mit seinen großen Fledermausöhrchen und seiner einzigartigen Zeichnung wunderschön ist brauchen wir nicht extra zu erwähnen. 

Für Eversley suchen wir ein Zuhause in der bereits ein Katzenkumpel im passenden Alter auf ihn wartet oder er bringt einen Freund aus dem Hobbiton mit. 



Taen

weiblich, ca. 2,5 Jahre


JULI 2019 – Die kleine Schneeflocke ist sehr scheu und ängstlich – deshalb würden wir sie gerne an erfahrene Katzenhalter vermitteln, die bestenfalls schon mal mit einer ängstlichen Katzen zusammen gelebt haben. Sie hat schon einige Fortschritte gemacht – immerhin ist sie schon seit 2017 (!) im Hobbiton – wird aber immer noch viel Zeit brauchen, um sich an neue Situationen zu gewöhnen. Natürlich können auch wir nicht vorhersagen, ob sie sich überhaupt jemals ganz öffnen wird (bzw. kann) – das muss man einfach abwarten. Deshalb wäre es einfach schön jemanden zu finden, der nicht zu viel von Taen erwartet und sich auch einfach daran erfreuen könnte, sie anzuschauen – denn eine Schönheit ist sie ja nun allemal! Oder ihr vom Tag zu erzählen, denn obwohl sie weiß ist und blaue Augen hat, ist sie nicht taub! 

Wir hoffen so sehr, dass es irgendwo einen Menschen gibt, der ihr eine Chance und ein Zuhause geben möchte. Sie wartet einfach schon so lange darauf. Für Taen suchen wir ein ruhiges zu Hause in Wohnungshaltung ohne Kleinkinder. Perfekt wäre dazu noch ein gesicherter Balkon, von dem aus die sonnenempfindliche Schönheit die große, weite Welt beobachten kann. Im Hobbiton verhält sie sich sehr sozial den anderen Katzen gegenüber aber dennoch: wenn Sie schon eine Katze bei sich Zuhause haben, sollten wir vorher abklären, ob die beiden charakterlich zusammen passen würden. Mit einer sehr selbstbewussten "Draufgängerkatze" wäre sie nämlich ganz sicher überfordert. 



Villeroy

männlich, ca. 14 Wochen


JULI 2019 – Der bezaubernde Mini-Kater sucht sein menschliches Gegenstück. Es wäre nicht verkehrt, wenn dieses "Gegenstück" ;o) eine Wohnung mit Balkon sein eigen nennen würde, denn ab und an muss man einfach mal frische Luft schnuppern können. Schneller als man gucken kann, ist er dann erwachsen aber es ist ein erhebendes Gefühl, wenn er Ihnen grenzenlos vertraut, denn dann haben Sie alles richtig gemacht. Sie können sich immer sicher sein, dass er Ihnen nichts vormacht sondern zu jeder Zeit ehrlich mit Ihnen ist. Natürlich erwartet er das auch von Ihrer Seite, aber dann kann sie beide als "Duo" nichts mehr aufhalten im Leben. Einen wahren Freund zu haben ist eine große Bereicherung und der kann durchaus auch vier Beine und ein Fell besitzen ... 



Samson

männlich, ca. 14 Wochen

 

Ich bin RESERVIERT– 

DANKE!


JULI 2019 – Sie haben hohen Blutdruck? Sind angespannt und schlafen schlecht? Dann haben wir für Sie die rettende Lösung: SAMSON! Erwiesenermaßen senken Katzen bei Menschen ja den Blutdruck, wenn sie gestreichelt werden und die Gefahr einen Herzinfarkt zu bekommen, sinkt um satte 30%! Das sollte natürlich nicht der Grund für eine Adoption sein – das funktioniert sowieso nur dann, wenn man seine Katze ganz schrecklich lieb hat – es ist vielmehr ein schöner Nebeneffekt. Samson ist das egal, er ist einfach völlig entspannt, wie man auf dem anderen Bild sehen kann – da ist er nämlich so wie er da liegt einfach mal eingeschlafen :o) Ein ganz bezauberndes, süßes Kerlchen, das auf seine Chance wartet.




Negro

männlich, ca. 12 Wochen



JULI 2019 – In diesem Jahr haben wir besonders viele Kitten auf Fuerte. Darunter befinden sich ganze Würfe in schwarz ... deshalb versuchen wir nun auf lustige Art und Weise auf das bekannte Vermittlungsproblem aufmerksam zu machen und hoffen, den ein oder anderen "Schwarzmaler" vom Gegenteil zu überzeugen. Oder zumindest mal darüber nachzudenken.

Der kleine Kater Negro sieht das ganz gelassen und ruht sich erstmal einen Moment auf seinem Lieblingskissen aus :o) Aber wenn er ausgeschlafen hat, ist er durchaus spielwütig und tobt gern mit den anderen Miezen. Er ist ein liebenswürdiger Schatz, der sich mit Hingabe streicheln und beschmusen lässt. Früh übt sich, was mal ein professioneller Schnurrer werden will. Auf jeden Fall wird er für sein neues Frauchen oder Herrchen eine große Bereicherung im Leben sein!



Kyra

weiblich, ca. 10 Wochen



JULI 2019 – Also etwas unglücklich sieht die Kleine ja schon aus ... hoffentlich hat sie bald einen Grund zur Freude. Der Alltag in einer Auffangstation ist nicht so leicht – weder für Pfleger noch für die Tiere selbst. Aber nur so hat sie die Chance auf ein schönes Zuhause und ein stressfreies Leben. Sie scheint ein wenig sensibler zu sein als einige andere Katzen in ihrem Alter. Dennoch ist sie nicht ängstlich, nur eben  etwas vorsichtiger. Doch auch Kyra hat ihre "5 Minuten", in denen sie wild herumtobt. So manch einer war schon überrascht, wie sich eine Katze wandelt, wenn sie erstmal im neuen Zuhause angekommen ist Als würde sie spüren, dass der ganze Trubel nun ein Ende hat. Wir wünschen Kyra, dass sie nicht mehr lange darauf warten muss ...



Lulu

weiblich, ca. 6 Monate


OKTOBER 2019 – Die kleine schwarz-weiße Lulu wartet zusammen mit Archie immer noch auf ihren Menschen. Vor 3 Monaten war die Kindergruppe noch relativ groß aber in der Zwischenzeit sind alle vermittelt – bis auf die beiden. Natürlich sind "rot-weiß" und "schwarz-weiß" keine sensationellen Fellfarben aber es wäre doch einfach zu oberflächlich, sie darauf zu reduzieren. Einmalig sind die beiden nämlich trotzdem, denn genau so wie sie aussehen, gibt es sie ja schließlich auch kein zweites Mal ... eigentlich schade, dass Sie Lulu nicht vorab schon besuchen können, denn dann bräuchten wir keinen Text zur Vermittlung mehr zu schreiben. Die kleine Maus ist so niedlich, liebevoll und schmusig, dass Sie ohnehin nicht ohne sie nach Hause fahren wollten... :o)



Pippa

weiblich, ca. 10 Monate


MAI 2019 – Pippa ist ein wunderschönes und liebes Tigermädchen. Sie ist sehr gut sozialisiert und verträglich mit anderen Katzen. Sie möchte am liebsten den ganzen Tag schmusen und spielen – nur auf den Arm genommen werden mag sie so gar nicht. Irgendwie schaut sie immer etwas "besorgt" und "traurig" – aber wenn Sie die Maus kennenlernen, werden Sie merken, dass sie keinesfalls ein Kind von Traurigkeit ist ... wir vermuten ja, dass das so ihre Masche ist, damit sie noch mehr gestreichelt wird oder ihren Willen bekommt ;o) Pippa ist sehr unkompliziert und deshalb eine perfekte Anfängerkatze. Allerdings besteht die Süße auf ihren Freigang, weil sie es so kennt. Dementsprechend sollte das neue Zuhause fernab von vielbefahrenen Straßen liegen.



Nap

männlich, ca. 11 Monate


MAI 2019 – Das ist der süße Nab. Der kleine Kater tobt und spielt, als hätte er nur noch heute Zeit dafür ... also so, wie es sich für einen knapp einjährigen Katzenmann gehört. Dabei weiß er aber sehrwohl das Streicheln und Knuddeln zu genießen. Was bei ihm besonders niedlich ist: ist er erstmal im Schmusemodus, verteilt er sanfte Liebesbisse an seine Menschen :o) Wer also gerne einen aufgeweckten, sehr freundlichen und immer gutgelaunten Kater bei sich Zuhause hätte, sollte nicht ganz so lange überlegen. Jetzt hat der ein oder andere bestimmt gerade gedacht "... ist ja nicht so, dass er die letzte schwarz-weiße Katze der Welt ist ...". Nein, das ganz sicher nicht aber so wie Nab ist eben nur er und damit dann wohl doch der einzige auf der Welt ...!



Ivega

weiblich, ca. 1,5 Jahre


MÄRZ 2019 – Ivega ist sehr lieb und verschmust. Sie hat ein verkürztes Schwänzchen was sie unverwechselbar macht. Sie ist verspielt und man könnte ihr ewig dabei zuschauen, wie sie imaginäre Mäuse jagt. ;o)

Ivega ist verträglich mit Artgenossen und würde sich über Katzengesellschaft in ihrem neuen Zuhause sehr freuen. Ivega ist eine unkomplizierte Katze, die sich so sehr ein eigenes Zuhause wünscht.