Zur INFO: Die derzeitige Pandemie macht es äußerst schwierig Katzen nach Deutschland zu bringen, da es ja zur Zeit keine Flugpaten gibt! Vom Verein fliegen selbst einige Leute ab und zu auf die Inseln, um die Katzen, die hier schon vermittelt worden sind, in ihr neues Zuhause zu bringen. Das ist allerdings mehr als aufwändig und nicht unbedingt die Lösung für eine lange Zeit... aber anders geht's im Moment einfach nicht.

Trotzdem sind wir natürlich froh über jede Vermittlung, denn auch die Katzen und die Leute die sich vor Ort tagtäglich kümmern, haben die Folgeschäden zu tragen, denn da die Hotels geschlossen haben und keine Urlauber kommen, fällt eine wichtige Nahrungsquelle für die Katzen weg. Dafür ist der Andrang in den Auffangstationen umso höher und die Helfer kommen schnell an ihre Grenzen. Deshalb hoffen wir – wie der Rest der Welt – das dieser Ausnahmezustand bald der Vergangenheit angehört.

Bitte schauen Sie ergänzend auch unter "Tiervermittlung.de" nach unseren Katzen. Da wir verschiedene Plattformen zur Vermittlung nutzen, die wiederum von verschiedenen Leuten bearbeitet werden, ist der Stand nicht immer und überall der gleiche! Wenn Sie nichts verpassen wollen, dann klicken Sie einfach auf den den Link...