ginger + coralia

männlich + weiblich,
5 + 4 jahre

 PFLEGESTELLE

53229 Bonn


Dezember 2022 - GINGER und CORALIA – ein Pärchen wie im Märchen

Ginger und Coralia kommen beide ursprünglich von Rhodos. Beide haben in ihrem kurzen Leben schon eine bewegte Geschichte hinter sich. Ginger wurde uns letzten Spätsommer in einem erbärmlichen Zustand von einer aufmerksamen Touristin gemeldet und von einer Tierschützerin vorort sofort zu einem Tierarzt gebracht. Er hatte sehr schlechte Zähne und schlimme Entzündungen im Mäulchen. Ihm wurden alle Zähne gezogen, sein Mäulchen behandelt und dann erst einmal gepäppelt. Im Rahmen der Untersuchungen wurde Ginger FiV und Calici positiv getestet. Sein Mäulchen ist bis auf eine kleine Stelle gut abgeheilt, allerdings braucht er bis heute immer noch eine geringe Menge Cortison in Tablettenform für sein Mäulchen, was sich sehr wahrscheinlich auch nicht mehr ändern wird.

Coralia wurde bei unserer letzten Kastrationsaktion mit einem multiplen Beckenbruch eingeliefert. Bei den Untersuchungen stellten wir fest, dass genau wie bei Ginger ihr Mäulchen in einem desolaten Zustand war und auch sie Calici positiv ist. Nach 10 Wochen Boxenruhe, da der Bruch für eine OP schon zu lange her war und einer Zahnsannierung, bei der sie alle bis auf ihre vier Fänge lassen musste, ist Koralia nun wieder topfit. Sie läuft, springt und spielt und ihr Mäulchen ist komplett abgeheilt. Sie benötigt keine weiteren Medikamente.

Ginger und Coralia sind auf dem selben Flug nach Deutschland gekommen und haben sich auf ihrer Pflegestelle kennen und lieben gelernt. Beide sind ganz bezaubernde Miezekatzen und ergänzen sich perfekt. Ginger ist sehr menschenbezogen und würde am liebsten den ganzen Tag schmusen und auf dem Schoß sitzen. Coralia findet Menschen auch sehr interessant und liebt es, gestreichelt zu werden, wenn sie ihren Menschen erst einmal kennt. Sie orientiert sich sehr an Ginger. Beide machen alles zusammen: Fressen, Kuscheln, Schlafen, Spielen…. Ginger kommt prima mit anderen Katzen klar, Coralia ist anderen Katzen gegenüber eher schüchtern.

Coralia und Ginger suchen gemeinsam ein Zuhause.

Eine schöne Wohnung ohne viele Treppenstufen mit vernetztem Balkon oder gesichertem Freigang wäre für die beiden Miezemäuse perfekt.

Unsere Katzen werden kastriert, gechipt, geimpft und mit Heimtierausweis nach positiver Vorkontrolle vermittelt.

Falls Sie auf der Suche nach einem kätzischen Duo sind, das Ihr Leben in Zukunft bereichern wird, melden Sie sich bei uns!

 

Kontakt: CLAUDIA LOSSE

E-Mail: c.losse@gmx.de

 

 


Wisin

männlich, ca. 3 Jahre


JANUAR 2019 – Über sein Vorleben wissen wir leider nicht viel – Wisin stand eines Tages völlig abgemagert im Garten von unserer Station und bettelte um Futter. Da er von Anfang an so dankbar für jede Streicheleinheit war, denken wir, dass er Menschen auf jeden Fall schon kannte.

Wie alle Neuankömmlinge bekam Wisin erstmal einen gründlichen, medizinischen Check-Up und alles war prima, bis auf eine Tatsache: er ist leider FIV positiv, d. h. er trägt den Virus in sich. Dieser ist derzeit inaktiv und macht ihm rein gar nichts aus, er hat sich von den Strapazen auf der Straße prima erholt und ist ein bildschöner Kerl geworden. Ob und wann der Virus mal ausbricht, kann niemand sagen, wir haben schon viele FIV positive Katzen vermittelt und allen geht es prima. Wenn Sie ein gesundes und glückliches Leben führen, gutes Futter bekommen und man auf sie achtet, können auch solche Katzen ohne Probleme alt werden. Freigang kann er leider nicht bekommen aber sicher würde er sich auch über einen gesicherten Garten freuen oder zumindest einen Balkon, auf dem er die Sonne genießen kann.